Montag, 11. Januar 2016

Joh 14.2 oder: Die einzige Erwähnung auf S. 354 (aus gegebenem Anlaß)

Am 22. Dezember 1982 stand Bob Dylan bei Zappa vor der Tür. Dylan hatte das Gefühl, den Anschluß an die zeitgenössische Aufnahmetechnik verloren zu haben, und suchte nach einem Produzenten, der mit dem neuesten Stand der Technik vertraut war. Am Klavier im Keller spielte er eine Reihe von Songs, die später auf seinem Album Infidels erscheinen sollten. Frank, dem die Stücke gefielen, erklärte sich bereit, die Platte zu produzieren, aber dann war Dylan offensichtlich die von Zappa geforderte prozentuale Beteiligung zu hoch. Nachdem er noch mit Elvis Costello und David Bowie gesprochen hatte, entschloß er sich, das Album mit Mark Knopfler zu produzieren. Wir werden niemals erfahren, was Zappa mit Infidels angestellt hätte.

(Barry Miles, Zappa, Berlin 2005, S. 353f.).

1 Kommentar:

Unknown hat gesagt…

Vielleicht hätte er Robert Wyatt fragen sollen (zwei ungläubige Roberts).